Willkommen beim ICI-Ensemble

Das ICI-Ensemble entwickelt seit 1998 eine Musik der Durchmischung von Improvisation und Notation.

Neben den vielen "Mothership" Konzerten (will heissen ohne  Gast/ Gäste) haben die Projekte mit:

Vinco Globokar, Barry Guy, Olga Neuwirth, Giancarlo Schiaffini, Lucas Niggli, Han Bennink, William Parker, piano possibile, Tanztendenz, Peter Brötzmann, Phil Minton u.v.m. 

das freie Spiel und den Stil des Ensembles entscheidend mitgeprägt.

Das ICI hat frei improvisierte Formen entwickelt, die komplexe Ensemblesounds, subtile ektronische Erkundungen (*DG), und solistische Freizügigkeit in ein musikalisches, wie organisatorisches Wunder verwandeln.