Trio Now! (A)

Tanja Feichtmair (Altsaxophon)
Uli Winter (Cello)
Fredi Pröll (Schlagzeug, Percussion)

In bester US-Free-Jazz-Tradition mit so manchem Gefühlsüberschwang, aber auch mit dem kontrolliertem Puls und der Klangästhetik der Improvisierten Musik europäischer Provenienz geht das Trio rund um die virtuos vorwärtsdrängende Altsaxophonistin beharrlich einen Weg, der kein bequemer ist.
Nach vielen Jahren der Zusammenarbeit wurde das Trio aus Oberösterreich zu einer wirklich festen Einheit, die kaum mehr einen internationalen Vergleich zu scheuen braucht.
Eine feste Einheit, die jedem aber auch so viel musikalischen Raum zur Verfügung stellt, um mit einfacher Freude und leichter Entscheidung ans Werk zwischen energischer Intensität, heller Expressivität und lyrisch sperriger Entschleunigung zu gehen. Eine solche Tiefe des Zusammenspiels, so ein Spektrum der Stimmungen und das traumwandlerische Verständnis untereinander findet man auch bei älteren Haudegen des Genres nicht so schnell. Kein Wunder, stecken die drei spielwitzigen Ulrichsberger auch privat oft unter einer Decke.
„Man springt, das hört man vom ersten Ton an, ohne Scheuklappen, ohne Vorurteile sehr mutig und resolut in die Schlacht. (...) Eine kompakte, verschworene Einheit interagiert da auf höchstem Niveau. Schafft dabei den Spagat zwischen ekstatischem Ausbruch und intimer Zurücknahme und gewährt damit dem aufmerksamen Zuhörer eine genussvolle, abwechslungsreiche Stunde Improvisationsmusik.“ (Ernst Mitter, freiStil-Magazin über CD „The Zipper“)

[https://soundcloud.com/vaservito/trio-now-live-at-konfrontationen-2016/s-kjnnD]